Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Serious Games Engineering

Jun.-Prof. Dr.-Ing. Marc Herrlich
Foto: T. Koziel

Jun.-Prof. Dr.-Ing. Marc Herrlich

Gebäude 11/572
Paul-Ehrlich-Straße
67663 Kaiserslautern

Telefon: +49 631 / 205 - 2580
Telefax: +49 631 / 205 - 2612

E-Mail: herrlich[at]eit.uni-kl.de


Willkommen auf den Webseiten der Arbeitsgruppe Serious Games Engineering (SGE).

Die Arbeitsgruppe Serious Games Engineering am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik an der Technischen Universität Kaiserslautern wird geleitet durch Juniorprofessor Dr.-Ing. Marc Herrlich.

Der Begriff Serious Games meint die Nutzung von Computer- und Videospielen sowie den zugehörigen Technologien (z. B. Game Engines) für Ziele jenseits der reinen Unterhaltung. Die Anwendungsgebiete sind dabei vielfältig. Ein Schwerpunkt der Arbeitsgruppe sind beispielsweise Bewegungsspiele für das allgemeine Wohlbefinden oder auch für den Einsatz in der Physiotherapie.

Neben Bewegungsspielen umfassen die Themen der Arbeitsgruppe in Forschung und Lehre verschiedene weitere Anwendungen von Serious Games sowie grundsätzliche Fragen aus dem Bereich der Mensch-Computer-Interaktion (MCI bzw. HCI). Eine Übersicht aktueller Arbeiten finden Sie außerdem auf unserer Publikationsseite.

Aktuelles

Wie können Benutzerschnittstellen für die landwirtschaftlichen Fahrzeuge der Zukunft aussehen? Wie können Game Engines (insb. Unity) dazu beitragen,... [mehr]
Zusammen mit dem Scientific Visualization Lab bieten wir im Rahmen des Orientierungsstudiums „TUK Zero“ ein Projekt mit dem Thema „Spieleentwicklung... [mehr]
Die begleitende Übung zur Lehrveranstaltung „Welcome to the real world: Natural User Interfaces und virtuelle Realität für Computerspiele“ wurde mit... [mehr]